Kategorie

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Unsere letzten 24 Stunden Downunder!

Nun, ist der Augenblick da: Unsere Zeit in Australien und in Sydney ist leider fast vorüber. Noch ungefähr 24 Stunden und dann werden wir die endgültige Heimreise zurück nach Deutschland antreten. Wir können es noch nicht wirklich fassen und wollen es auch noch nicht wahrhaben. Aber irgendwann musste es ja zu Ende gehen. Was für ein unglaublich tolles Jahr!

Unsere Wohnung ist bereits übergeben, unser Auto ist auch schon weg und auch Bankkonto, automatisches Mautgerät, Strom, Gas und Telefon sind aufgelöst, zurückgegeben oder abgestellt. Wir sind nur noch Touristen, die in einem kleinen Hotelzimmer im Darling Habrour wohnen. Die Koffer (4 Stück) sind gepackt und wir werden unglaublich viel Übergepäck haben. Dabei haben wir schon fünf Umzugskisten als unbegleitetes Fluggepäck nach Hause geschickt. Warum muss auch dieser blöde australische Dollar so schwach sein...! Frauen sind da fast nicht mehr aus Bekleidungsläden rauszukriegen!

Wir werden unseren letzten Abend in einem schönen Restaurant mit Blick auf Brücke und Oper verbringen, um danach einen letzten Rundgang durch Darling Habrour zu machen. Dann wird es noch kühlen Bundi-Coke geben und wir werden die letzte laue Sommernacht nochmal in vollen Zügen geniessen. Zur Zeit sind es 35 Grad mit Spitzen bis 41 Grad und wir fürchten uns schon vor dem kühlen Erwachen in Hannover!

Am Sonntag (01.02.) werden wir in Hannover landen und dann in unsere hoffentlich etwas vorgeheizte Wohnung in das bestimmt immer noch schöne Ehmen gehen. Wir haben dann noch zwei Wochen, um uns wieder einzugewöhnen, unsere Familien und natürlich Freunde wiederzusehen. Darauf freuen wir uns schon und das wird uns den Abschied hier etwas erleichtern.

Wir hatten euch ja noch Bilder von der Great Ocean Road versprochen. Das werden wir nachholen, sobald wir in Deutschland sind. Die letzte Zeit hier war einfach zu stressig, aber wir machen das noch!

Damit ist es nun Zeit, dass wir uns von Australien und damit auch von diesem Blog verabschieden. Wir hoffen, dass wir euch alle ein wenig an unseren Erlebnissen hier teilhaben lassen konnten und ihr die Berichte und Bilder genossen habt. Immerhin hatten wir über das Jahr 2000 Besucher und fast 4000 Seitenaufrufe. Das ist eigentlich nicht so schlecht.

Vielen Dank, dass ihr unseren Blog so zahlreich angeschaut habt. Die ausführlichen Berichte und Bilder gibt es dann bald direkt von uns! Bis dahin wünschen wir euch alles Gute und euch ein letztes Aussie, Aussie, Aussie - Oi, Oi, Oi!

Doreen und Florian

Werbung


Happy New Year!

Ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2009 wünschen wir euch allen aus dem übertrieben hochsommerlichen Sydney! Wir hoffen, ihr seid alle gut reingerutscht und habt nicht einen allzu großen Kater!

Die größte Party ever

Wir haben die einmalige Chance genutzt und sind aufs Boot gegangen, um die größte bisher gefeierte Sydney-Sylvesterparty vom Wasser aus zu geniessen. Lustige Kopfbedeckungen, ein 5-Gänge-Menü, eine Lichter-Bootsparade, viel Sekt und natürlich ein unglaubliches Feuerwerk auf und um die Harbour Bridge herum gehörten zum Programm. Dazu waren ca. 1,5 Millionen Menschen am Hafen und 3000 Boote auf dem Wasser, um dieses Spektakel zu verfolgen. Und wir wurden nicht enttäuscht. Das Feuerwerk war wirklich ein einmaliges Erlebnis und vor allem in dieser Kulisse! Das Thema des Feuerwerks war "Schöpfung" und zwar aus der traditionellen Sicht der australischen Ureinwohner. Entsprechende Symbole wurden für das Feuerwerk verwendet. Genau 12 Minuten war das Feuerwerk lang und wir haben alles per Film festgehalten. Deshalb gibt es hier keine direkten Bilder von der Brücke, aber den Film werden wir nach unserer Rückkehr gerne zeigen!

Glücklich und etwas müde waren wir dann gegen 1:30 Uhr wieder in unserem Appartement und konnten uns glücklich schätzen, dass wir nur zwei Minuten nach Hause laufen mussten. Überall war nämlich das normale Sydneychaos ausgebrochen, wenn zu viele Menschen auf einmal ihren Nachhauseweg antreten wollen.

Ein Sylvester was wir so schnell nicht mehr vergessen werden!

Der neue Airbus A380

"Ich will hier einziehen", waren Doreen's erste Worte als wir den neuen A380 von Singapore Airlines betraten, um für den 90. Geburtstag von Florian's Oma und Weihnachten auf einen Kurztrip ins heimatlich kalte Deutschland zu fliegen. Breite Sitze, eine unglaubliche Beinfreiheit, ein flaches Bett und Singapore Sling waren nur ein paar Highlights auf unserem Flug von Sydney nach Singapur. Der Mund wollte vom vielen Offenstehen gar nicht mehr zu gehen! So lässt sich ein Langstreckenflug natürlich aushalten und eigentlich waren die sieben Stunden viel zu kurz. Trotzdem haben wir diesen Flug genossen und bis wir alle Filme, Spiele, Essen und Sitzeinstellungen ausprobiert hatten, mussten wir schon wieder zur Landung ansetzen. Aber wir hatten zum Glück ja noch den Rückflug...

 90. Geburtstag und Weihnachten

Die Wiedersehensfreude bei unseren Familien und uns war natürlich riesig! Es gab so viel zu erzählen und zu berichten und wir wussten gar nicht, wo wir anfangen sollten. Zum Glück blieb uns ja eine ganze Woche, um uns mit allen über die vergangenen 11 Monate auszutauschen. Das haben wir dann auch ausgiebig getan. Zeit, um den Jetlag zu überwinden blieb natürlich nicht, aber dafür hatten wir dann auch hier in Australien nach unserer Rückkehr keine allzu großen Probleme.

Highlight war natürlich der 90. Geburtstag mit mehr als 40 Gästen aus sieben Nationen (USA, Kanada, Holland, Portugal, Rumänien, Deutschland und Australien), die alle extra für dieses schöne Ereignis angreist sind. Dementsprechend bunt ging es auf der Party auch zu: Da wurde die Schwäb'sche Eisenbahn als Polonäse nachgestellt, Salsa getanzt und Ereignisse aus Oma's Leben spielerisch und malerisch dargestellt. Der gute Trollinger durfte auch nicht fehlen und natürlich ein Obstler zum Schluss, und zum Anfang, und zwischendurch! Die Familie freut sich schon jetzt auf die nächsten 10 Jahre bis zum 100. Geburtstag!

Weihnachten haben wir dann auch noch im Kreise unserer Familien verbracht und dies mit Gans, Ente und Raclette kulinarisch genossen. Ein echter englischer Plum Pudding aus Australien durfte natürlich auch nicht fehlen und der Glühwein ist auf dem Weihnachtsmarkt in Stuttgart ebenfalls reichlich geflossen. Auch wenn es verdammt kalt war, zumindest für uns verwöhnte Aussies, haben wir unsere kurze Zeit in Deutschland sehr genossen! Bald sind wir dann ja endgültig wieder da. Der Rückflug ist bereits gebucht!

Das nächste Mal

Noch ist unsere Zeit hier nicht ganz vorbei und wir werden noch einige Aktivitäten angehen, bevor uns das gute alte Wolfsburg wieder hat. Erstmal werden wir natürlich den Sommer geniessen, der inzwischen gnadenlos zuschlägt. Den einen oder anderen Pool- und Strandtag werden wir bestimmt noch einlegen. Zudem haben wir bereits unseren letzten Trip nach Melbourne und zur Great Ocean Road geplant, bevor wir uns dann mit der Rückreise beschäftigen müssen. Doreen will zudem nochmal die Chance zum Shoppen nutzen und ein paar Restaurants müssen auch noch verabschiedet werden. Zu diesen ganzen Ereignissen werden wir uns an dieser Stelle dann nochmal melden. Wir geniessen jetzt aber erstmal das lange Wochenende und die Sonne.

Wir schicken euch ein paar Strahlen und hoffen, dass ihr nicht allzu sehr friert. Viele Grüße von der anderen Seite und bis bald!

Happy New Year!

Photobucket Das beste Feuerwerk ever!

Bootsparade im Hafen

Photobucket 50 bunt beleuchtete Boote schipperten in einer Parade an Brücke und Oper vorbei.

Sylvester auf dem Boot I

Photobucket
Lustige Kopfbedeckungen dürfen natürlich nicht fehlen.

Sylvester auf dem Boot II

Photobucket
Auch der Herr mit dem Zylinder lässt sich nicht lumpen.

Entspannen im A380

Photobucket Die Sitze reichen locker für Zwei!